Was vom Reboot übrig blieb: irgendwie… meh, Teil 2

6 Okt

Zweite Runde von Titeln, die nicht wirklich überzeugen konnten.

Den Anfang macht ein Duo, dass ich in seiner alten Zusammensetzung durchaus sehr lesenswert fand: Batman und Robin. Doch da wir jetzt nicht mehr den Gegensatz aus eher fröhlichem Batman (Dick Grayson) und düsterem Robin (Damian Wayne) haben, sondern ein nur noch ein gestörtes Vater-Sohn-Team, wirkt dieser Comic nicht mehr wirklich anziehend. Immerhin versuchen sich Bruce und Damian nicht darin zu übertreffen, wer von beiden der dunklere Charakter ist. Doch ohne das Vorwissen, was Bruce seinem Sohn angetan hat, wirkt Damian hier nicht unterhaltsam, sondern einfach nur anstrengend. Und die Handlung war auch eher mäßig.

Ebenso wie Batman und Robin verlangen auch die Teen Titans Vorwissen. Nur hat man hier nicht das Gefühl, das alte DC Universum würde noch leben, sondern vielmehr, DC hätte den ersten teil einfach vergessen. So fühlt sich das nur wie eine halbe Einführung an – ob die für Leute mit oder ohne Vorwissen schlimmer ist? Gute Frage. Aber DC hätte es wirklich vermeiden können, sich ständig selbst ein Bein zu stellen, wenn sie einen echten Reboot gewagt hätten.

Das Problem mit dem Vorwissen hat auch Static Shock, aber hier kommt es nicht ganz so schlimm zu tragen. Trotzdem, hättte auf dem Comic eine #16 statt der #1 gestanden, es hätte auch gespasst. Aber neben Teen Titans einer der wenigen Titel, der sich auch mal an ein jüngeres Publikum richtet.

Einen wirklichen Neustart legt dagegen Blue Beetle hin. Für jüngere Leser wirkt der Comic aber etwas düster und brutal, auch wenn Teenager hier eindeutig das Zielpublikum sind. Für einige könnten die vielen spanischen Sätze und Wörter etwas störend sein – für Fans sicher die neue Tonlage der Serie.

Green Arrow versucht auch jung und hip zu sein, auch wenn hier nicht Teenager die Hauptzielgruppe sind – trotz der eindeutigen Anspielungen auf Smallville, die hier eingebaut wurden. Am Ende bleibt eine Einführung, die nicht gerade Fesselt und ein Konzept, dass noch nicht so ganz überzeugen kann, auch wenn es nett gemacht ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 671 Followern an

%d Bloggern gefällt das: