Superheldinnen bei Marvel? Oder: Joe Quesada hat Avengers nicht gesehen

21 Mai

Das da links ist Black Widow, dargestellt von einer gewissen Scarlett Johansson, in einem Film der Marvel Studios namens “Avengers”. Das muss man wohl erwähnen, denn wie es aussieht rennen wir alle brav in den Film (er macht aber einfach auch Spaß!), aber scheinbar nicht die Großkupfernen von Marvel. Nur so ist jedenfalls folgende Aussage zu erklären, die Ain’t It Cool News vom Joe Quesada anlässlich der britischen Kapow Comic Show bekam:

In a chat afterwards, Joe told me that he’d love to make a tentpole movie with a female lead, but that he really doesn’t think there is an actress right now who could carry it, or a character that would work either. I’m thinking I might agree with him on this one actually.

Wir fassen also zusammen: Marvel hat keine bekannten Heldinnen. Und kann deswegen keinen Film mit einer Marvel-Heldin machen. Punkt. Wo fange ich an?

Wie wäre es damit: Iron Man oder Thor sind auch nicht gerade die bekanntesten Superhelden, aber schaut mal, was ein guter Film aus ihnen machen kann! Das gilt auch für nicht ganz so bekannte Stars! Oder wie wäre es mit der Frage wie viele Filme Hulk den bekommen soll, bevor er endlich mal einen Erfolg erziel?

Dann wäre da noch die Tatsache, dass Joss Whedon in den Avengers praktisch ein Exposé für einen Black Widow (+Hawkeye+S.H.I.E.L.D.) Film eingebaut hat – und das Gerücht um diesen Film verdammt gut ankommt.

Aber gut, wie wäre es denn mit einer anderen Heldin. Ms Marvel zum Beispiel. Ihre Kräfte erinnern an Superman oder Wonder Woman – und es würde DC sicher auch ärgern, wenn es Marvel vorher gelingen würde, eine ihrer (Titel)Heldinnen auf die große Leinwand zu bringen, wenn sie bei Wonder Woman gar nichts auf die Reihe bekommen. Pluspunkte kann Marvel noch sammeln, wenn sie den Film Captain Marvel nennt und DC den Namen damit endgültig abstreitet.

Und das sind nur zwei Vorschläge von jemand, der sich gerade erst an Marvel rantastet. Es gäbe da noch so viele andere Kandidatinnen (z.B. Jessica Jones, Jessica Drew, Scarlett Witch….)

About these ads

Eine Antwort zu “Superheldinnen bei Marvel? Oder: Joe Quesada hat Avengers nicht gesehen”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Nun also doch? Joe Quesada: Ms/Captain Marvel Film in Planung « Ein Comic Leben - 22. Mai 2012

    [...] noch hatten wir hier einen Beitrag über Marvel-Größe Joe Quesada der meinte, sein Verlag hätte keine passende Superheldin, …. Einen Tag später erzählt Joe angeblich, dass sie ein Drehbuch für einen “Captain [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 671 Followern an

%d Bloggern gefällt das: