Lesestoff: Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher

27 Jun
Im Oktober ist es endlich soweit: Der neue Roman von Walter Moers, der so perfekt Sprache und Illustrationen vermischen kann, wird erscheinen. Unter seinem Alter Ego Hildegunst von Mythenmetz wird in dem neuen Buch aus der phantastischen Welt des Kontinents Zamonien wieder um die geheimnisvolle Bücherstadt Buchhaim gehen, die der Leser schon in „Die Stadt der Träumenden Bücher“ kennenlernen konnte.
Hildegunst von Mythenmetz kehrt zurück in die »Stadt der Träumenden Bücher«

Über zweihundert Jahre ist es her, seit Buchhaim, die Stadt der Träumenden Bücher, von einem verheerenden Feuersturm zerstört worden ist. Der Augenzeuge dieser Katastrophe, Hildegunst von Mythenmetz, ist inzwischen zum größten Schriftsteller Zamoniens avanciert und erholt sich auf der Lindwurmfeste von seinem monumentalen Erfolg. Er gefällt sich im täglichen Belobhudeltwerden, als ihn eine verstörende Botschaft erreicht, die seinem Dasein endlich wieder einen Sinn gibt.

Verlockt durch einen rätselhaften Brief kehrt Hildegunst von Mythenmetz nach Buchhaim zurück. Die prächtig wiederaufgebaute Stadt ist erneut zur pulsierenden Metropole der Literatur und zum Mekka des Buchhandels geworden und wird durchströmt von Buchverrückten aller Art. Dem Rätsel auf der Spur gerät Mythenmetz, kaum hat er die Stadt betreten, in ihren abenteuerlichen Sog. Er begegnet alten Freunden wie der Schreckse Inazea Anazazi, den Buchlingen Ojahnn Golgo van Fontheweg, Dölerich Hirnfidler und Gofid Letterkerl, dem Eydeeten Hachmed Ben Kibitzer, aber auch neuen Bewohnern, Phänomenen und Wundern der Stadt, wie den mysteriösen Biblionauten, den obskuren Puppetisten und der jüngsten Attraktion Buchhaims, dem »Unsichtbaren Theater«. Dabei verirrt sich Mythenmetz immer tiefer im »Labyrinth der Träumenden Bücher«, das geheimnisvoll und unsichtbar die Geschicke Buchhaims zu bestimmen scheint. Bis er schließlich in einen unaufhaltsamen Strudel von Ereignissen gerät, der alle Abenteuer, die er je zu bestehen hatte, in jeder Hinsicht übertrifft.

Verlag: Knaus
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag,
ca. 624 Seiten
über 100 Illustrationen
ISBN: 978-3-8135-0393-7
€ 24,99

Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass es bei diesem Buch nicht wieder zu solchen Verzögerungen kommt, wie beim letzten Werk von Moers „Der Schrecksenmeister„.


Walter Moers: Das Labyrinth der Träumenden Bücher. Knaus Verlag (Gebundenes Buch)
.

Eine Antwort to “Lesestoff: Walter Moers – Das Labyrinth der Träumenden Bücher”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Walter Moers: Das Labyrinth der Träumenden Bücher – der Trailer « Ein Comic Leben - 8. September 2011

    […] 5. Oktober ist es soweit: der neue Zamonien-Roman von Walter Moers wird erschienen. Vorgestellt wurde das Buch vom Verlag schon vor einer Weile. Nun gibt es einen Trailer zum […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: