Marvel goes digital – aber nicht sofort

4 Nov

Eine der großen Änderungen, die DC bei ihrem Reboot starteten, war die digitale Veröffentlichung von Comics noch am Tag des Erscheinens. Vorher hatte es immer eine gewisse Diskrepanz gegeben, auch um Comic-Shops zu schützen und nicht zu verärgern. Bei Marvel kommt das allerdings nicht ganz überraschend, wie man bei Newsarama lesen kann. So fing Marvel mit dem Konzept schon im Sommer 2010 an zu experimentieren. Bis Marvel alle seine Titel auch digital sofort zugänglich macht, wird es noch etwas dauern. Genbauer gesagt, bis Ende März 2012. Ob sich diese Entscheidung positiv oder negativ auf Comic-L#den auswirkt, muss sich noch zeigen.  Ebenso, ob die großen Verlage die Preise für ihre digitalen Comics senken werden, wenn sie im direkten Konkurrenzkampf stehen. Schön wäre es ja, wenn die Verlage diese Vertriebsmöglichkeit nutzen würden, um etwas mehr zu experimentieren und auch mal Produkte zu veröffentlichen, die nicht in ihre Zielgruppe „männlich, 18-34 Jahre, hetero, weiß“ passen (zumindest nach ihrer Ansicht).

via http://www.newsarama.com/comics/marvel-same-day-digital-111103.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: