The Dark Knight Returns? – Nolen verrät ein paar Details zum neuen Batman-Film

22 Nov

Seit das Empire Magazine seine „The Dark Knight Rises“ Editon herausgebracht hat, machen wieder einige (wenige) Spoiler zum neuen Batman-Film die Runde.

Die wichtigste dürfte sein, dass „The Dark Knights Rises“ 8 Jahre nach „The Dark Knight“ spielen wird. Bruce Wayne wird in dem Film auch nicht gerade in einer guten Verfassung sein. Was nicht unpassend ist, wenn man bedenkt, dass Bruce in dem Fall um die 40 und gut 10 Jahre im Dienst sein müsste – und es nicht gerade nach Besserung für Gotham aussieht.

Die andere gr0ße Nachricht: in den IMAX-Kinos in den USA wird eine 6-7 minütige Vorschau geben, die vor Mission: Impossible – Ghost Protocol gezeigt wird. So kann man auch den Erfolg von Tom Cruise Filmen anheizen.

Die Vorschau soll den Gegner des Films, Bane, vorstellen und einen kleinen Vorgeschmack auf den Rest geben (vielleicht ein längerer Trailer?).

Erzählt wurde in dem Interview auch, wie Banes „Gift“ funktionieren wird. Aufgrund von starken Schmerzen ist er auf Gas angewiesen (deswegen die Maske), das ihm durch zwei Kanister auf seinem Rücken geliefert wird.

In den USA soll der Film am 20. July 2012 anlaufen.

viaBlog@Newsarama » Blog Archive » Nolan Reveals New DARK KNIGHT RISES Details.

5 Antworten to “The Dark Knight Returns? – Nolen verrät ein paar Details zum neuen Batman-Film”

  1. mandarine_one 22. November 2011 um 15:35 #

    Sie werden doch die Trilogie nicht etwa Knightfall ähnlich abschließen? Ich meine Batman gesundheitlich angeschlagen, Bane und so ???

    • eincomicleben 22. November 2011 um 15:57 #

      Ich habe keine Ahnung. Bei 8 Jahren könnte sie theoretisch sogar sagen, dass Dick längst bei Batman ist, nur inzwischen halt im Collage. Aber es würde mich nicht wundern, wenn wir viel „The Dark Knight Returns“ und ja auch „Knightfall“ (bei nicht gelesen) im Film sehen werden. ein Ende könnte sein, dass Bruce nicht mehr Batman sein kann, aber einen Nachfolger bekommt (was eher Batman Beyond wäre).

  2. mandarine_one 24. November 2011 um 09:45 #

    Ein Ende bei dem Bruce nichtmehr Batman sein kann, fänd ich irgendwie klasse, weil sehr mutig (also für einen Film der ja auch beim Nicht-Comic/Batman-Kenner funktionieren soll)

    • eincomicleben 24. November 2011 um 13:11 #

      Stimmt, aber da es der letzte Teil sein soll, würde es mich nicht wundern, wenn Bruce am Ende im „Ruhestand“ oder sogar tot ist.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Batman, Bane und Catwoman – neue Bilder von The Dark Knight Rises « Ein Comic Leben - 27. November 2011

    […] den Covern vom Empire Magazin gibt es jetzt auch erste Bilder aus dem Inneren der Ausgabe zu „The Dark Knight Rises“. […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: