Christmas Comic Shopping List #3: Batman: Hush

26 Nov

Bis vor kurzem, also bis zur Einführung der „New 52“ , konnte man Leute mit einem Comic recht einfach in den aktuellen Stand von Batman einführen: Hush. Kaum ein Comic stellt auf relativ überschaubarem Raum die Welt von Bruce Wayne mit all seinen Feinden und Verbündeten vor.

Dabei schafft die Serie um den neuesten Gegner von Batman lange Zeit mit der Spannung zu spielen, was eigentlich genau passiert und wer da etwas gegen Batman im Schilde führt.

Nach all der Spannung ist das Ende dann etwas enttäuschend – wieder eine Lektion, die man Comic-Neulingen mit Hush erklären kann. Natürlich kommt dieser neue Gegner wieder – und Bruce Wayne und mit ihm der Leser werden erst in diesen nächsten Comics die Hintergründe von Hush erfahren.

Hush war auch deswegen ein Comic, der lange Zeit so wichtig war, weil sich hier die Beziehungen zwischen Batman und Catwoman endgültig änderten. Wer also ins DC Universum eintauchen wollte und schon etwas über Batman und seine Gegener und Freunde wusste, konnte sich hier auf den neuesten Stand bringen. Das gilt nicht mehr.

Trotzdem ist Hush immer noch lesenswert, schließlich hat sich Batman noch mit am wenigsten im neuen DC Univerum verändert. Neben der Handlung, wie wirklich weitgehend überzeugen kann, hat man hier auch noch einen Jim Lee auf der Höhe seines Schaffens, der Hush in wirklich schöne Bilder umsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: