Christmas Comic Shopping List #7 – Terra

30 Nov

Terra, den Namen hatten bei DC mehrere Helden. Nun taucht ein neues Mädchen auf, dass die Erde beherrscht und sich als Heldin versucht. Allerdings hat Atlee etwas seltsame Methoden. Sie wirft Supergirl vor, nicht heldenhaft genug zu sein, scheut Presse und möchte sich nicht den anderen Helden offenbaren. Aber auch wenn Atlee nicht alles versteht und in so maches Fettnäpfchen tritt, zumindest eine beste Freundin findet sie schnell: Power Girl, alias Karen Starr.

Mit „Terra“ beweisen Jimmy Palmiotti und Justin Gray, dass sie nicht nur schwarzen Humor oder Horrorelemente beherrschen, sondern auch einen wirklich unterhaltsamen gute-Laune-Comic schaffen können.

Man kann Terra für sich alleine lesen und in die (inzwischen untergegangene) Welt der DC-Helden wie Atlee stolpern – man kann den Comic aber auch als Prolog für Palmiottis und Grays wirklich genialen „Power Girl“ Comic lesen.

Terra bietet neben der Unterhaltung auch eine gute Charakterstudie – und eine Heldin, die mal nicht aus einem tragischen Ereignis heraus geboren wurde, sondern viel mehr in die Welt zieht, weil sie Gutes tun kann und das auch will. Zudem gibt es viel zu wenig Gelegenheiten, einfach mal zwei Helden dabei zu beobachten, wie sie Freunde sind und versuchen, einen normalen Abend zu verbringen.

Terra mag nicht der beste Comic der Welt sein, aber er ist unheimlich symphatisch. Witzig, etwas sexy, schnell,  heldenhaft – und dazu noch mit den Zeichnungen der zu recht äußerst beliebten Amanda Conner ausgestattet. Eben äußerst lesenswert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: