Eine Änderung zuviel: The History of Donna Troy Explained

26 Jan

Donna Troy ist einer der Charaktere, die nicht im „New 52“ übernommen wurde. Was auch daran liegen könnte, dass ihre Geschichte etwas kompliziert ist. Da hilft es auch nicht, dass DC ständig an ihrer Geschichte rumdokterte und etwas änderte. Das hilft nicht gerade, den Durchblick zu halten. Doch das ist nun kein Problem mehr, denn die Köpfe hinter Let’s Be Friends Again Curt Franklin und Chris Haley, haben eine kurze Geschichte des ersten Wonder Girls Donna Troy verfasst:

viaComics Everybody: The History of Donna Troy Explained – ComicsAlliance | Comic book culture, news, humor, commentary, and reviews.

2 Antworten to “Eine Änderung zuviel: The History of Donna Troy Explained”

  1. Darkstar 28. Januar 2012 um 16:16 #

    Und trotzdem ist es schade, dass sie nicht mehr dabei ist … wobei ich mal gespannt bin, wie lange es dauert, bis sie *doch* wieder auftaucht.

    Und ehrlich gesagt, John Byrnes Einfall, sie zum lebendigen Spiegel von Wonder Woman und somit zum Opfer von Dark Angel zu machen und so die diversen unterschiedlichen Hintergrundgeschichten zu erklären, war schlichtweg genial.

    • eincomicleben 28. Januar 2012 um 18:05 #

      Donna war toll! Ich mochte sie auch sehr als Wonder Woman und hätte gewünscht, sie hätte die Rolle länger ausfüllen können. Aber vielleicht sehen wir sie ja in „Earth 2“ wieder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: