Archiv | 12:59

Wenn Autoren langweilig wird…

29 Jan

Bryan Q. Miller war Autor bei Smallville und bei der Batgirlserie um Stephanie Brown. Seit DC seinen Reboot gestartet hat, liest man vor allem Tweets von ihm. Was nicht daran liegt, dass er arbeitslos ist, sondern daran, dass seine Projekte noch nicht offiziell angekündigt würden.

 Was zwangsläufigf auch bedeutet, dass man irgendwann die ganze Arbeit so weit es geht erledigt hat und einfach nur noch warten kann, ob das eigene Projekt jemals das Licht der Welt erblickt oder für immer im Nirvana verschwindet. Was macht man als Autor nun, wenn man dieses Punkt erreicht hat, alle Videospiele durch sind und man es noch nicht geschafft hat, die eigenen Hunde in eine tiefsinnige Konversation zu verstricken? Man startet einen Blog! Worüber bloggt man? DONUTS!

Aber lassen wir Bryan sein Projekt selbst erklären: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: