Archiv | 18:21

Gröbster Unfug – Schnittmuster #16: Die kosmische Tretmühle

13 Feb

Neben den wirklich sehr hörenswerten „Yay, Comics!“ Podcast aus dem Groben Unfug gibt Carlito auch noch die „Schnittmuster“ heraus. Dabei hört man noch etwas mehr von  Quitzi und Mike vom Groben Unfug. Worum geht es: Lollies, Apfelbier, Flashpoint, Kunden und Abos, Green Lantern Ringe (die sind böse! Mit denen haben sie mich damals auch geködert!) und Twitter (auch böse, fragt mal Mike). Als Special Feature könnt ihr hier sogar mich hören – allerdings wurde die stundenlange Diskussion zwischen Mike und mir um die 11. Staffel Smallville doch stark gekürzt. Vielleicht besser so.

Wer also noch mehr Unfug will, der klicke bitte hier. Viel Spaß.

Don’t read the Trolls – Hot Mess by Amanda Deibert and Cat Staggs

13 Feb

Cat Staggs dürfte inzwischen mehreren Leuten ein Begriff sein, nachdem sie das erste großartige Cover zum ersten Kapitel von Smallvilles Season 11 geliefert hat. Dass sie Sinn für Humor hat, bewies sie, als sie in einer Zeichnung erklärte, warum Clark auch bei Smallville die weltberühmten roten Höschen vermisst. Doch neben Smallville und Zeichnungen für Star Wars und andere bekannte Charaktere arbeitet Cat auch an einem wöchentlichen Comic-Strip namens „Hot Mess“. Hier eine Episode, die sich mit den „Trolls“ im Internet beschäftigt. Trolle im Internet? Seht selbst! Weiterlesen

Buffy’s choice: Wenn Comics politisch werden

13 Feb

Achtung, dieser Beitrag enthält Spoiler zur 9. Staffel von Buffy und wer diese noch nicht gelesen hat (oder eben überrascht werden will), der sollte hier aufhören und einfach wissen, dass Whendon mal wieder ein wichtiges Thema angesprochen hat und Buffy zwar eine junge Frau voller Fehler sein mag, aber eben auch ein Vorbild ist. Wer das nicht glaubt, der schaue sich dich bitte die Beiträge von „Mark watches Buffy“ an – die Serie war zwar nicht perfekt, aber sie hat schon immer wichtige Themen behandelt.

Gut, nachdem das geklärt ist…weiter mit den Spoilern: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: