Why Do You Keep Fridging Me? Lois Lanes Brief an DC

6 Mrz

Inzwischen ist es schon fast traurige Gewissheit, dass sich DC langsam zu einer Einbahnstraße entwickelt, in der es nur noch eine Richtung gibt: dunkel und noch härter. Eines der letztes Opfer ist „Earth 2“ – früher eine Parallelwelt, in der die Helden wirklich altern durften, Kinder bekamen, ihre Leben lebten. Jetzt kommt das hier.

Dass mal wieder vor allem die Frauen dran glauben müssen, regt einige auf. Dass es auch in „Earth 2“ Lois trifft, regt viele Fans besonders auf. (Damit dürfte Smallvielle Season 11 die einzige Serie sein in der Lois a) noch am Leben b) noch Reporterin und c) noch mit Clark zusammen ist). Corrina Lawson hat sich das angesehen und war der Meinung, Lois Lane kann das nicht auf sich sitzen lassen. Schließlich ist sie Lois Lane!

Hier ein Auszug:

To Whom It May Concern at DC Comics:

Usually, I don’t have time to write a letter like this because I’m out uncovering corruption in Metropolis or investigating the latest scheme by Lex Luthor to discredit Superman. Or, in a quiet moment, enjoying some time with my husband, Clark (Superman) Kent.

But due to the latest editorial decisions, I’m no longer a field reporter and I’m longer married. In fact, The Superman Group Editor even called me a “trophy wife.” While I won’t dignify that insult with a reply, I’m a bit concerned that many making the editorial decisions at DC don’t seem to know what to do with me. I have no idea why.

For instance, in current DC universe, I’m sitting behind a desk, giving orders and filling out forms (which is why I have time to write this letter). Does this make any sense to you? I am the premier investigative reporter in my world — it was once said that my reputation rolls ahead of me like a steamroller. I’m not the kind of person who should ever sit behind a desk, no matter if the job is high status or not. Starfleet once made James T. Kirk sit behind a desk. That didn’t end well for anyone. He belongs in a starship. I belong out there in my city, bringing truth to light.

Den ganzen Brief findet ihr hier. Wenn ihr das liest, nehmt euch die Zeit und schaut euch auch die Kommentaren an – da kommt nämlich wirklich Freude auf.

via http://www.wired.com/geekdad/2012/03/loislane/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: