Kurzreview: Angel and Faith #6 – #7 – Daddy Issues Part 1 & 2

7 Mrz

Väter… im Buffy-Universum eine Größe, die meistens durch Abwesenheit glänzt und eher für Schwierigkeiten sorgt. Buffys Vater war nicht da, Faith ergeht es nicht besser. Zumal ihr Vater auch noch Alkoholprobleme hatte. Hatte denn nun ist er in London, behauptet clean zu sein und will wieder am Leben seiner Tochter teilnehmen. Auch Giles hatte nicht das beste Verhältnis zu seinem Vater. Nach einer katastrophal missglückten Abschlussprüfung kam es zum Ausfall zwischen den beiden Männern – mit dem Ergebnis, dass Giles jahrelang dem Leben als „Wächter“ entsagte. Und dann wäre da noch Angel, der dieses Mal Probleme mit seinen „Kindern“ bekommt. Oder besser, mit einem der Kinder, die Angelus geschaffen hat…

Die neu begonnene Handlung von „Angel and Faith“ verbindet wieder gekonnt übernatürlich Action (Dämonen! Vampire! Wahnsinn! Blutbäder!) mit sehr realen, persönlichen Problemen der einzelnen Charaktere. Schön. ist, dass Giles weiterhin ein wichtiger Teil der Serie ist, obwohl er letzte Staffel starb. Mittlerweile kann man sich sogar vorstellen, dass es Angel vielleicht sogar gelingt, Giles zurück zu holen. Nur wird das weder einfach, noch ohne Verluste gehen und ein sehr schmerzlicher Prozess sein.

Lob sollte wie immer auch an Rebekah Isaacs gehen, die es dieses Mal schafft, einen jungen Giles und seinen vater zu zeigen – und bei beiden denkt man sofort an Anthony Stewart Head. Da verzeicht man ihr, dass „Mother Superior“ nicht ganz so nuturgetreu geraten ist.

Angel and Faith ist eine Serie, bei der bisher alles stimmt: Ton, Geschwindigkeit, Spannung und Aussehen. Es ist, als wäre ein Teil von Buffys Universum hier sehr lebendig.

2 Antworten to “Kurzreview: Angel and Faith #6 – #7 – Daddy Issues Part 1 & 2”

  1. Darkstar 9. März 2012 um 20:50 #

    Hoffentlich kommen die TPBs bald rauß, denn ich finde gerade ANGEL & FAITH sehr interessant (und cool gezeichnet). Auf die Rückkehr von D. bin ich auch sehr gespannt …

    • eincomicleben 9. März 2012 um 21:03 #

      Interessant ist es, denn hier ist jemand, der Angel auf einen Blick durchschaut und ihm sofort klar sagt, was er gerade für einen Mist baut.

      Wenn du willst, kann ich dir ja meine Ausgaben zur Buchmesse mitbringen – obwohl diese Serie viel früher als TPB rauskommt, als Buffy

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: