Leipziger Buchmesse 2012: Reprodukt stellt „Aufzeichnungen aus Jerusalem“ vor

16 Mrz

Ich durfte ja schon einige „Graphic Novels“ aus dem Hauses Reprodukt rezensieren und jedes Mal waren sie wirklich gut gemacht und nicht selten sogar beeindruckend. Ähnlich gut versprechen die „Aufzeichnungen aus Jerusalem“ zu sein, die uns hier vorgestellt werden:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: