Leipziger Buchmesse 2012 – Ganz Grober Unfug

17 Mrz

Torsten Alisch vom Groben Unfug erzählt etwas von den Erfahrungen, die man in den Jahren auf der Leipziger Buchmesse so sammeln kann, verrät, was der Unfug so im Gepäck hatte, wie die Leute in Leipzig so sind und warum es eine kleine „Berlin Ecke“ auf dem Stand gibt. Außerdem ist es mal wieder Zeit, mich für den Besuch bei den Jungs vom Unfug zu bedanken. Also: DANKE!!!

PS: wenn ihr das lest, habt ihr bestimtm noch Zeit, in die Torstraße zu fahren und Sarah Glidden live zu erleben!

Advertisements

2 Antworten to “Leipziger Buchmesse 2012 – Ganz Grober Unfug”

  1. tiberiustarante 17. März 2012 um 15:13 #

    Ich war da und habe mir eine Zeichnung abgeholt und gleich noch eine Zeichnung von Thorsten Kiecker in meinen RIA Band 1 bekommen. So und jetzt freue ich mich auf Dienstag und die Präsentation von Band 2.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: