Der wohl schlechteste Trailer, den es je gab

15 Apr

Er stellt die Handlung völlig falsch dar, erwähnt nicht die zweite Hauptfigur (die aber ständig zu sehen ist und neu eingeführt wurde) und ich habe das Gefühl, die Synchro klang im Film auch anders…. kurz, ein wirklich schlechter Trailer, aber trotzdem Nostalgie pur:

2 Antworten to “Der wohl schlechteste Trailer, den es je gab”

  1. Thomas Heveling (@HellGreetings) 15. April 2012 um 19:15 #

    Was ist eigentlich an den ganzen Nazi-Vorwürfen dran? (Blonde Haare, Keltenkreuz auf der Brust, Blitze wie SS-Zeichen aus dem Schwert, auf dem Löwen reitend, der Alder als Freund, alle Menschen gut, alle unmschnlichen [bspw. das Skellet] böse usw…) Halte ich ja für Schwachsinn, habe aber kein besseres Gegenargument, wie „Alles Interpretationssache…“

    • eincomicleben 15. April 2012 um 21:26 #

      Ich kann mir gut vorstellen, dass die sich bei Mattel von diesen „Nazi-Ikonen“ haben beeinflussen lassen. Aber eher, weil es gut zu ihrem Bild eines perfekten Kriegers (a la Conan) passte.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: