Kurzreview: Saga #1 – #2

29 Apr

Wenn sich Autor Brian K. Vaughan (Y: The Last Man; Runaways) und Zeichnerin Finoa Staples (Done to Death; North 40) für eine Serie zusammentun für eine Serie, die ihr Verlag Image als „Star Wars-style action collides with Game of Thrones-esque drama in this original sci-fi/fantasy epic for mature readers“ beschreibt – dann hat man entweder einen großen Hit oder… ach machen wir es kurz: die Serie ist wirklich, wirklich gut!

Marko und Alana waren Soldaten in einem schier endlosen Krieg der dabei ist, die ganze Galaxie zu verschlingen. Beide kämpften auf verschiedenen Seiten – bis sie auf einander trafen und das unmögliche taten: sie verliebten sich, sie heirateten, sie bekamen ein Kind. Ihre Tochter Hazel ist es denn auch, die die Geschichte erzählt. Wir wissen also, dass zumindest eine Person überleben wird – denn für ihre Eltern sieht die Situation alles andere als rosig aus. Beide Kriegsparteien wollen die kleine Familie umbringen um gar nicht erst die anderen Soldaten auf Ideen zu bringen.

Saga ist tatsächlich ein interessanter Mix aus Fatasy, SciFi und Realität.Hier haben wir lauter Figuren aus einem Fantasy-Universum in einem epischen Krieg – der sich über Planeten hinzieht. Dann wäre da noch ein Liebespaar, dass eigentlich auf anderen Seiten des Krieges stehen sollte – aber wir lernen nicht, wie sie sich kennenlernte und verliebten, wir begleiten sie bei dem Versuch, vor dem Krieg und der Verfolgung durch ihre eigenen Leute zu fliehen. Dann hätten wir da noch Hazel, die etwas Besonderes zu sein scheint – uns aber gleich sagt, dass sie nicht so besonders ist.

Saga ist interessant geschrieben, schnell, brutal, ironisch und ziemlich clever. Die Serie ist nicht eicht einzuordnen – aber das macht auch einen Teil des Spaßes aus. Vaughan spielt mit den Genres und Erwartungen und hat mit Fiona Stapels eine Zeichnerin gefunden, die diese verrückte Welt perfekt einfangen kann.

Eine tolle Serie, die hoffentlich noch lange so gut bleibt, wie ihre ersten beiden Ausgaben es waren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: