Das glaub ich erst wenn ich es sehe: Justice League und Wonder Woman Film (mal wieder) geplant

9 Jun

Alle Jahre wieder möchte man fast sagen, wenn man die Gerüchte hört, dass DC (besser Warner Bros)  mal wieder an einem Script für einen Justice League Film sitzt. Immerhin waren sie schon mal weiter und hatten Schauspieler gefastet – nur um dann die Notbremse zu ziehen. Der glückliche Autor, der sich dieses Mal an DCs Super-Helden die Zähne ausbeißen darf ist Will Beall wie DC Women Kicking Ass mit Bezug auf Variety berichtet. Beall ist im Moment Executive Story Editor bei der TV Serie Castle (die zugegeben sehr unterhaltsam ist, auch wenn viel vom ursprünglichen Charm – Kriminalfälle mit der Logik eines Krimiplotts zu lösen – verloren gegangen ist). Außerdem ist er der Autor der noch erscheinen Filme Gangster Squad und den  Remakes von Letal Weapon und Logins Run. 

Wonder Woman soll währenddessen von Michael Goldenberg ein neues Skript bekommen. Goldenberg hat vorher an Green Lastern gearbeitet (dem Film, nicht dem Comic). Wenn man bedenkt, dass WB schon mal ein Skript samt Regiezusage von einem gewissen José Whedon hatte… aber wer konnte schon ahnen, dass der Superheldenfime kann? (Ja, das war Sarkasmus).

Mehr zum Justice League Skript (und etwas Historie zu dem Film) hier und mehr zu Wonder Woman und ihrem Film hier.

6 Antworten to “Das glaub ich erst wenn ich es sehe: Justice League und Wonder Woman Film (mal wieder) geplant”

  1. Thomas Heveling (@HellGreetings) 9. Juni 2012 um 12:46 #

    Vielleicht haben wir diesmal Glück… Ich meine, was hatte es lange gedauert, bis sich die Gerüchte über einen neuen Batman-Film nach „Batman and Robin“ bewahrheitet hatten. Zuerst war ein Film mit Man-Bat geplant, dann die Verfilmung von „The Dark Knight Returns“, dann ein Film mit Nicolas Cage als Scarecrow, schließlich eine Batman: Beyond-Verfilmung und sogar eine TV-Serie, die sich nur um Bruce Wayne in seinen jungen Jahren drehte… Irgendwann kam dann Batman Begins.
    Das Problem, das DC hat, ist dass sie ihre Filme nicht wie Marvel im gleichen Universum spielen lassen und in keinem einzigen Film nach den Credits eine Anspielung auf eine Justice League stattfand. Christian Bale will Batman nicht mehr spielen und überhaupt passt Christopher Nolans Batman nicht zur JLA. Abgesehen davon soll auch der nächste Superman (bei dem Christopher Nolan immerhin das Drehbuch schreibt) nichts mit den anderen DC-Filmen zu tun haben. Und von Green Lantern fängt man besser gar nicht erst an…

    • eincomicleben 9. Juni 2012 um 19:11 #

      Genau wegen der Liste on dir habe ich so meine Zweifel. Außerdem hat DC/WB noch nicht den richtigen Mix bei ihren Filmen rausgefunden (es kann nicht alles so düster-realistisch sein wie Nolans Batman)

  2. Mike 11. Juni 2012 um 15:01 #

    …mal sehen, ob WArner Brothers gnädigerweise endlich ‚mal aufwacht. Die DC Fans wollen diverse ihrer Lieblings-Helden seit Jahren endlich im Kino oder aber TV sehen… und Warner plant und plant und kündigt an und verwirft und kündigt wieder an etc. etc. Nur ‚was brauchbares bekommen die nicht auf die Reihe.
    (Siehe den seit Jahren andauernden Eiertanz um abwechselnd ‚mal Kino-Film / ‚mal TV-Serie um Wonder Woman, Flash etc.) …und bisher hat mich auch kein Interview, Pressefoto usw. davon überzeugen können, das „Man Of Steel“ nicht auch so ein vergurckter MIst wird wie „Superman Returns“.

    Warners großer Vorteil gegenüber den „Marvel Studios“ ist, das Comic-Vorlagen-Lieferant DC COMICS -im Gegensatz zu Marvel- auch andere interessante Comic- Genres abdeckt, und eben nicht nur Super-Heroes produziert. Viele Kino-Zuischauer wissen meist garnicht, das z.B. THE LOSERS, RED oder auch JONAH HEX auf DC COMICS Serien basierten (im Fernsehen ein ähnliches Phänomen etwa mit THE HUMAN TARGET). Sollten Hollywood und die Zuschauer irgendwann der Super-Helden- Filme überdrüssig sein, hätte WArner (durch DC) zumindest noch die Möglichkeit andere Comic-Genres (Horror, Krimi, Western usw.) in’s Kino zu bringen; Marvel hätte dann schlechte Karten, da deren Output zu 98% aus Super-Heroes-Comics besteht.

    …das hilft mir als DC Fan derzeit trotzdem nicht, wenn ich diverse Wunsch-Projekte von seiten Warner BRos. einfach nicht umgesetzt sehe (wie etwa einen intelligent- gemachten Superman- Kino-Film, oder JUSTICE LEAGUE, oder TV-Shows mit Figuren wie FLASH, WONDER WOMAN, BATGIRL usw. Wo bleiben weitere VERTIGO- Verfilmungen?! Was ist z.B. aus der FABLES TV_Serie geworden? …oder der immer wieder in’s Gespräch gebrachten SANDMAN – TV-Serie?! Warum keine SMALLVILLE TV-Filme? …oder eine Art Fortsetzung in Form von animated movies on dvd/blu-ray?)

    Warner plant und plant und kündigt an… und setzt (so gut wie) nichts davon um 😦
    Es kann manchmal extrem frustrierend sein, Fan des „Original Universe“ (DC) zu sein…

    • eincomicleben 11. Juni 2012 um 17:12 #

      Und das ist der Grund, waru ich so pessimistisch bin. Sollte ManOfSteel kein Erfolf werden, ist Warner in ner echte. Krise

Trackbacks/Pingbacks

  1. Ben und die JUSTICE LEAGUE? Verwirrspiel um DCs Superheldenfilm « Ein Comic Leben - 9. August 2012

    […] glaub ja immer noch nicht wirklich, dass DC und Warner Bros. es durchziehen und wirklich einen Justice League Film in die Kinos bringen werden. Doch scheinbar soll wirklich ernst gemacht werden, denn nachdem es ein Script gibt, wird nun […]

  2. Batman ( plus Freunde) vs Avengers, Teil 2 « Ein Comic Leben - 21. Oktober 2012

    […] Thema: Das glaube ich erst, wenn ich es sehe! DC und vor allem Warner Bros. wollen ja nun wirklich ernst machen, mit einem Justice League Film. Das Drehbuch ist wohl noch nicht fertig, von den Stars ganz zu schweigen (wird der neue “Man […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: