New York Comic Con 2012 – Stephanie Brown Edition

20 Okt

Ich habe die diesjährige Comic Con auch reichlich genutzt, um mein gigantisches (damit meine ich die Ausmaße des Buches, nicht den Umfang), Sketchbook zu füllen, dass ich meinem Lieblingscharakter Stephanie Brown (alias Spoiler, Robin the Girl-Wonder and Batgirl) gewidmet habe. Was dabei auffiel war, dass wirklich alle Zeichner Steph (wie sie in Fachkreisen heißt) gerne zeichneten und den Charakter auch sehr mochten. Nun ja, alle bis auf Dan Didio (den ich zweimal getroffen und kein einiges Mal angegangen habe – ich war sehr stolz auf mich!). Aber genug der Vorrede. Zeit für hübsche Bilder!

Die talentierte und wirklich sehr nette Ming Doyle hat mir diese Stephanie Brown gezeichnet – inklusive einem kleinen Batman am linken Rand (etwas von der Kamera beschnitten)

Dann wäre da noch diese großartige Zeichnung von Amy Reeder, die ich für mein Sponsoring von Halloween Eve bekommen habe. Tatsächlich wollte noch jemand eine Stephanie Brown, so dass ich mich zwischen beiden Zeichnungen entscheiden musste (da ich mein Zeug bei der Con direkt abgeholt habe). Mir wurde sehr zu diesem Bild geraten und ich bin extrem glücklich mit meiner Entscheidung.

Dieses Bild war ein Spontankauf auf dem Weg von A nach B in der Artist Alley (ansonsten war ich dieses Jahr sehr brav). Ich habe mir leider den Namen des Künstlers nicht gemerkt, mochte aber den farbenfrohen Stil.

Pere Perez hat bei seiner Signierstunde bei DC auch kostenlose Zeichnungen für Fans gefertigt. Natürlich habe ich nicht nach einem Batman gefragt.

Gleich nebenan hatte DC Franco gesetzt (netterweise zusammen mit Superman Family #1, damit man was zum signieren hatte), der nicht nur eine Stephanie Brown zeichnete, sondern mich auch aufklärte, dass man sie in Fachkreisen „Steph“ nennt. Nur damit ihr wisst, dass ich hier auch Fachbegriffe nutzt!

Und last but not least:

She was happy when she picked it up so I’m happier with this piecePeter V. Nguyen. Ich bin immer noch ganz begeistert von meinen „Worlds Finest“.

3 Antworten to “New York Comic Con 2012 – Stephanie Brown Edition”

  1. Tiberius Tarante 20. Oktober 2012 um 11:53 #

    Man da bin ich ja nicht nur neidisch auf deinen Trip im Allgemeinen!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Lunky Beefhead – by Ming Doyle « Ein Comic Leben - 27. Oktober 2012

    […] Ming Doyle ist natürlich supertalientiert, wie man spätestens seit “Lady Gotham” wissen sollte. Auch wenn sie persönlich gerne Wonder Woman zeichnen würde – Superman würde ich ihr auch anvertrauen. Warum? Schaut selbst: […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: