Archiv | 17:10

Ikonisch – Über die Definition von Heldenwertigkeit bei DC

8 Nov

Es ist inzwischen ein „lieb gewordenes“ Spiel zwischen DC und den Fans: es entsteht das Gerücht, dass Stephanie Brown, früheres Batgirl, wieder in einer Serie auftauchen soll, nur um sie kurz vor Erscheinen aus den jeweiligen Comics wegretuschieren zu lassen. (Vielen Dank auch, das sorgt dafür, dass ich den Verlag und seine noch aktiven Figuren soviel lieber mag! )Ein Hauptargument, warum Charaktere wie Stephanie und Cassandra Cain (auch mal Batgirl) nicht mehr im NEw52 vertreten sind wird meist mit „nicht ikonisch genug“ (also bekannt genug) genannt. Was soll man sagen? Natürlich ist Barbara Gordon (jetzt wieder Batgirl) bekannter, wenn sie in allen Versionen (Comics, TV-Show, Cartoons, Filme) auftreten durfte und nie eine ihrer Nachfolgerinnen. Ein Teufelskreis, denn so nimmt man immer nur den einen bekannten Charakter, weil die anderen nicht bekannt werden, da man sie nie einem größeren Publikum präsentiert hat. Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: