Christmas Comic Shopping List: Fatale Volume 1: Death Chases Me

18 Dez

Bildschirmfoto 2012-12-17 um 23.30.28 Wenn sich Ed Brubaker and Sean Phillips, die Köpfe hinter SLEEPER, CRIMINAL und INCOGNITO, zusammentun, um eine neue Serie zu starten, haben sie zumindest die Aufmerksamkeit der Brance und Comicfans.

Bei FATALE geht es aber nicht um einen reinen Krimi – wie man sich denken könnte, wenn man die Tentakel auf dem Cover des ersten Sammelbandes sieht.

Auf der Beerdigung des besten Freundes seines Vaters lernt Nicolas eine geheimnisvolle Frau kennen, die ihm erzählt der alte Greisgram hätte eine Affäre mit ihrer Großmutter gehabt. Natürlich fragt Nicolas die Schöne nicht nach ihrer Nummer, aber er soll sie wiedersehen.

Es ist seine Aufgabe, durch den Nachlass zu gehen und er scheint sogar den Jackpott zu knacken, denn er findet ein nicht veröffentlichtes Manuskript des Bestsellerautors. Sollte es der erste Roman des alten Griesgrams sein? Noch bevor sich Nocolas über seinen Fund freuen kann, wird in das abgelegene Haus eingebrochen und plötzlich ist seine Friendhofsbekanntschaft an seiner Seite, schießt ihm den Weg frei und flieht mit ihm.

Tage später wird Nicolas in einem Krankenhaus aufwachen. Mit einem Bein weniger, dafür ist das Manuskript immer noch bei ihm. Es ist dei Geschichte von Hank, dem besten Freund seines Vaters und damals noch Reporter, vom korrupten Cop Walt Booker und von Josephine, der hübschen Frau vom Friedhof, die damals Walts Geliebte war und schließlich eine Affäre mit Hank anfängt.

Um das alles noch etwas aufzulockern haben wir Mafiabosse, die mit Dämonen im Bunde sind (oder selbst welche sind), Unsterblichkeit und viele weitere düstere Geheimnisse.

Dass das alles passt und eine gelungene Mischung ergibt, ist den beiden Köpfen hinter FATALE zu veerdanken. Die Geschichte leist sich spannend und flüssig und sieht dazu noch wirklich gut aus. Ein Film Noir in Comicform und mit reichlich Horrorelementen – die aber zunächst noch recht spärlich gesetzt sind, so dass man lange grübeln kann, ob es sich hier um Brutale Verbrechen und Wahnsinn, oder doch um übernatürliche Mächte handelt.

FATALE erschien bei Image und gab sich erst gar keine Mühe „kinderfreundlich“ zu sein. So nutzen Brubaker und Phillips ihre Freiräume und zeigen Sex und Gewalt, ohne dabei unappetitlich zu werden.

Geeignet ist die Serie dabei wohl mehr für Krimi, als für Horrorfans – zumindest das erste Kapitel der Saga. Ein lohnender Lesegenuss ist die Geschichte auf jeden Fall, zumal sie sich wohltuend von vielen anderern Comics absetzt.

FATAL ist stilvoll, brutal, spannend, elegant und auch etwas sexy – sowohl optisch als auch inhaltlich – und auf jeden Fall einen Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: