California here we come! DC zieht es an die Westküste

1 Nov

8_h4uml2utzcy9u2pbt34-150x150Um auch mal wieder was über DC zu berichten: Der Verlag wird New York (redaktionell ein Verlagszentrum in den USA) verlassen und zum Rest seines Konzerns nach Californien ziehen.

Bildschirmfoto 2013-11-01 um 14.47.28

Betreffen wird dies zunächst nur die Redakteure und Mitarbeiter der Büros in New York – nicht aber die meisten Künstler, die eh ihre Skripte, Zeichnung und fertigen Seiten via Mail an ihre Redakteure schicken. Trotzdem wird es eine Menge Leute geben, die überlegen müssen, ob sie auf die andere Seite eines Kontinents ziehen wollen oder sich lieber einen neuen Job suchen möchten.

Trortdem gab es eine Menge und sehr unterschiedliche Reaktionen zu dieser Entscheidung. Newsarama hat einige gesammelt, die ihr hier nachlesen könnt – inklusive einer Reaktion von Marvel Großmufti Joe Quesada. Außerdem hat die Seite noch sehr schön ein paar Fragen zu dem Umzug aufgearbeitet (und ein paar eigene gestellt). Den Countdown dazu könnt ihr hier lesen.

Meine persönliche Meinung? Ich finde es natürlich schade, wenn die alte Verlagstradition aufgegeben wird. Aber für DC macht es wahrscheinlich Sinn, Filme, Videospiele, Digital- und Printcomics besser zu vernetzen. Wenn dazu ein Umzug nötig ist – und so weniger Mitarbeiter vergrault werden, weil die Kommunikation nicht stimmt, dann könnte es die richtige Entscheidung sein.

Und zum Abschluss noch was zur Einstimmung auf den Umzug:

via

5 Antworten to “California here we come! DC zieht es an die Westküste”

  1. Tobias 1. November 2013 um 15:30 #

    Gibt es auch Reaktionen von europäischen Freelancern? Ich weiß ja nicht, wie viel telefonisch kommuniziert wird oder fast alles über E-Mails läuft, sonst könnten die drei Stunden zusätzliche Zeitverschiebung kontraproduktiv werden.

  2. Konrad (@DerGreenNinja) 3. November 2013 um 10:24 #

    Wenn die jetzt näher an L.A. sind, kann irgendeiner von denen vielleicht mal bei Warner ’ne Tür eintreten, dass die ihren Scheiß zusammen bekommen. (<- mochte Man of Steel nicht)

    • eincomicleben 4. November 2013 um 13:30 #

      Wie, Batman überall reinzutun ist nicht die Lösung für dich? ;-P
      Ich denke, dass ist der Plan, aber ob er aufgeht…. warten wir es ab.

      • Konrad (@DerGreenNinja) 4. November 2013 um 20:19 #

        So wie es bisher lief, denke ich eher, dass Superman eine gute Methode wäre um Batman-Filme zu verbessern als andersrum.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: