Tag Archives: Hal Jordan

Ikonisch – Über die Definition von Heldenwertigkeit bei DC

8 Nov

Es ist inzwischen ein „lieb gewordenes“ Spiel zwischen DC und den Fans: es entsteht das Gerücht, dass Stephanie Brown, früheres Batgirl, wieder in einer Serie auftauchen soll, nur um sie kurz vor Erscheinen aus den jeweiligen Comics wegretuschieren zu lassen. (Vielen Dank auch, das sorgt dafür, dass ich den Verlag und seine noch aktiven Figuren soviel lieber mag! )Ein Hauptargument, warum Charaktere wie Stephanie und Cassandra Cain (auch mal Batgirl) nicht mehr im NEw52 vertreten sind wird meist mit „nicht ikonisch genug“ (also bekannt genug) genannt. Was soll man sagen? Natürlich ist Barbara Gordon (jetzt wieder Batgirl) bekannter, wenn sie in allen Versionen (Comics, TV-Show, Cartoons, Filme) auftreten durfte und nie eine ihrer Nachfolgerinnen. Ein Teufelskreis, denn so nimmt man immer nur den einen bekannten Charakter, weil die anderen nicht bekannt werden, da man sie nie einem größeren Publikum präsentiert hat. Weiterlesen

Gründonnerstag – oder wer will Green Lantern 1 gewinnen?

21 Jun

Wer DCs Green Lantern kennenlernen will (und ja, es gibt mehr als eine Grüne Leuchte), der sollte einen Blick in den heutigen DC-Neustart bei Panini werfen.

In Green Lantern 1 (ja, hieß auch in den USA so) steht die Welt praktisch Kopf: Hal Jordan, der „größte“ Green Lantern, ist wieder auf der Erde und bei der Wirtschaft ein arbeitsloser Mensch. Ein Arbeitsloser mit jeder Menge Probleme. Die hat auch Sinestro, Anführer der mit den Green Lantern verfeindeten Yellow Lantern, der sich auf einmal im Zentrum der Green Lantern und mit einem Ring an seinem Finger wiederfindet. Geht ja gar nicht. Das Ding muss wieder ab – und Sinestro hat einen Plan, wie das gehen könnte… Weiterlesen

DCnU: Schlagfertige Argumente der Justice League

13 Sept

Dass Superman und die Anfänge der Justice League (in Form von Batman und Hal Jordan) nicht gleich beste Freunde werden würden, war am Ende von Justice League #1 absehbar. Dass die Auseinandersetzung etwas handgreiflicher wird, verspricht das Cover zu Justice League #2 (siehe links). Auch die Inhaltsbeschreibung deutet auf einen wortwörtlichen Schlagabtausch hin:

What happens when the World’s Greatest Detective takes on the world’s most powerful alien? You’ll find out when Batman and Superman throw down. Batman will need all his intellect, cunning and physical prowess to take on The Man of Steel.

Doch wie es aussieht, kommen Batman und Hal nicht nur bei Superman in Bedrängnis, sondern auch bei ihrem vierten männlichen Teammitglied – wenn man dem Cover zu Justice League #4 glauben darf: Weiterlesen

DC Comics The New 52! Justice Legue #1

2 Sept

Autor: Geoff Johns

Zeichner: Jim Lee (Scott Williams – Tusche)

Farben: Alex Sinclair

Verlag: DC

Preis: $ 3.99

Rating: T

Erschienen: September 2011

Empfehlung: Teil 1 der Entstehungsgeschichte der Justice League – netter Comic, aber nicht herausragend

Handlung: Etwas stimmt nicht in Gotham City. Etwas mit außerirdischer Herkunft. So macht sich Hal Jordan, Green Lantern in unserem „Space Sector“ auf in die große Stadt, um dem Problem auf den Grund zu gehen. Gerade erst angekommen, hat er seinen ersten Zusammenstoß mit dem sagenumwobenen Batman – und einem ziemlich wandlungsfähigem Gegner, der wirklich nicht von dieser Welt ist. Vielleicht noch nicht mal von diesem Universum. Mehr schlecht als recht, raufen sich die beiden Männer zusammen, um herauszubekommen was ihr Gegner geplant hat. Weiterlesen

Der Steve Jobs des DCnU – J.T. Krul über die Zukunft von Green Arrow

30 Aug

Green Arrow gehört zu den Charakteren, die in den letzten Jahren an Bekanntheit zugenommen haben. Nicht zuletzt dank seines Auftritts in der TV Serie Smallville und seinen eigenen Comic-Serien. Im neuen DC Universum bekommt der Held mit Pfeil und Bogen eine neue Heimatstadt (die ihn etwas mehr in der Realität verankern soll) und eine neue Aufgabe innerhalb seines Fimenimperiums „Queen Industires“: Q-Core wird so etwas, wie das „Apple“ des DC Univerums, dass schon Q-Phone und Q-Pad entwickelt hat. Im Interview mit Comic Vine erzählt  J.T. Krul auch etwas über die Beziehungen und den Ton von Green Arrow – und beantwortet sogar eine Frage zum Kostüm seines Helden (nach Wonder Woman und Superman ist so eine Frage ob obligatorisch).  Weiterlesen

Weltraumbulle mit Wunderlampe – wie der Tagesspiegel Green Lantern sieht

26 Jul

Comics und Hochkultur, das will einfach nicht zusammenpassen. Jedenfalls hat man das Gefühl, wenn das „Feuilleton“ dann doch mal über die bunten Bildergeschichten berichtet. Selbst wenn nicht herablassend über den „Kinderkram“ die Nase gerümpft oder alles, was gut ist das Label „Graphic Novel“ aufgedrückt bekommt, so hat man doch häufig das Gefühl irgendwas fehlt, nicht stimmt oder (zwangsweise) zu sehr komprimiert worden ist. So auch beim Tagesspiegel-Artikel von Stefan Mesch zu „Green Lantern“ der anlässlich des Kinostarts des gleichnamigen Films die Geschichte der Comic-Figur aufzählt. Weiterlesen

Green Lantern: Emerald Knights – eine Kritik

24 Jul

Regisseur(e): Chris Berkeley, Lauren Montgomery, Jay Oliva
Starring: Nathan Fillion, Elisabeth Moss, Jason Isaacs, Kelly Hu, Roddy Piper, Arnold Vosloo
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Italienisch (Dolby Digital 1.0), Französisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Französisch, Niederländisch
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Warner Home Video – DVD
Erscheinungstermin: 29. Juli 2011
Produktionsjahr: 2011
Spieldauer: 84 Minuten

Beschreibung: Das Green Lantern Corps steht vor dem Kampf gegen Krona, der den Heimatplaneten der Wächter des Universums bedroht. Um der unerfahrenen Arisia Mut zu machen, erzählt ihr der Veteran Hal Jordan von den Abenteuern legendärer Mitglieder des Corps. Arisia erfährt, wie Avra die Macht der Ringe entdeckte und das Green Lantern Corps gegründet wurde, von den Anfängen des Ausbilders Kilowog, von den unschönen Entdeckungen Lairas bei der Rückkehr auf ihren Heimatplaneten, von der Suche des Kriegers Bolphunga nach dem legendären Lantern Mogo und von den Abenteuern des Abin Sur.

Empfehlung: nur für Green Lantern Fans geeignet

Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: