Tag Archives: Warner Bros.

Rocket Science: DC geht bei „Justice League“ wieder auf „los“

15 Feb

DCsNEW52_Aquaman12robotChickenVarEdIch glaube langsam, dass Marvel dabei ist, ernsthaft zu planen was sie nach „Avengers 3“ machen, bevor es DC auch nur schafft, einen ersten Drehtag von „Justice League“ auf die Beine zu stellen.

Zunächst gab es Berichte, wonach von den Einspielergebnissen von „Man of Steel“ abhängen wird, wie schnell (bzw. ob) wir einen „Justice League“ Film sehen werden.

Doch nun gehen die Gerüchte rum, dass Warner Bros. das Drehbuch für „Justice League“ zurückgezogen hat. Wundert mich nicht, denn der Film, denn der Autor davor geschrieben habe „Gangster Squad“ soll vor allem am Drehbuch kranken. Hier also die neuen Gerüchte: Weiterlesen

Doch kein Kinderspiel – DC und die Probleme mit großen und kleinen Leinwänden

29 Jan

facebook_hackDC hat es nicht leicht mit seinen Charakteren und deren Verfilmungen. Fangen wir mit Dingen an, die eigentlich gut liefen: die Serien Young Justice und Green Lantern. Beide wurden nun nicht von Cartoon Network verlängert – was bei den Fans schon zu massenweiser Bestürzung führte. Der Block, wo beide Serien liefen, DC Nation, wird mit Teen Titans Go und Beware the Batman gefüllt werden.

 Mehr Probleme macht da schon Wonder Woman. Das mit dem Film von einem gewissen Joss Whedon wurde ja nichts, der Versuche einer TV-Serie von  David E. Kelly bekam leider nicht schnell genug einen Gnadenstoß – und nun hat selbst TheCW (der Sender von Smallville, Arrow, Supernatural und Vampire Diaries) seinen Versuch einer Serie nach hinten verschoben. Weiterlesen

Fantastic Four: 2015 – das Jahr der Superhelden-Filme

13 Dez

Avengers 2, Ant-Man, Star Wars VII und (wahrscheinlich) Justice League – 2015 werden viele Blockbuster um die Kinozuschauer buhlen. Ein guter Grund für Fox also, einen weiteren Film in dieses Rennen zu schicken: die Neuauflage der Fantastic Four. Bisher war nur bekannt, dass   Josh Trank (Chronicle) den Film drehen soll und dass er rauskommen MUSS, will FOX die Rechte nicht an Marvel/Disney verlieren. Weiterlesen

Justice League The Movie – mit Batman aber ohne Bruce Wayne?

28 Nov

Dieser Bericht fällt in den Bereich Spoiler – vor allem für die Leute, die „The Dark Knight Risse“ noch nicht gesehen haben (also ich selbst). Ich werde mir aber Mühe geben, trotzdem möglichst wenig zu verraten. Aber ihr seit gewarnt. Weiterlesen

Batman ( plus Freunde) vs Avengers, Teil 2

21 Okt

Zum Thema: Das glaube ich erst, wenn ich es sehe! DC und vor allem Warner Bros. wollen ja nun wirklich ernst machen, mit einem Justice League Film. Das Drehbuch ist wohl noch nicht fertig, von den Stars ganz zu schweigen (wird der neue „Man of Steel“ drin sein oder nicht?) Aber immerhin hat man sich jetzt schon einen würdigen Gegner für die Justice League ausgesucht – die Avengers. Oder besser, den zweiten Teil des Kinoerfolgs. Denn Justice League soll 2015 erscheinen. Genau in dem Jahr, in dem Joss Whedon seine Helden (und wahrscheinlich die Guardiens of the Galaxy) gegen Thanos ins Feld ziehen lassen wird, um New York zu verteidigen). Danach sollen sich aus Justice League einzelen Filme mit den bekannten Helden wie Wonder Woman oder Flash entwickeln (also eine Umkerung von Marvels Konzept). Ob das gutgehen wird? Weiterlesen

Ben und die JUSTICE LEAGUE? Verwirrspiel um DCs Superheldenfilm

9 Aug

Ich glaub ja immer noch nicht wirklich, dass DC und Warner Bros. es durchziehen und wirklich einen Justice League Film in die Kinos bringen werden. Doch scheinbar soll wirklich ernst gemacht werden, denn nachdem es ein Script gibt, wird nun scheinbar nach einem Regisseur gesucht. Und wer wurde als erster heißer Kandidat genannt? Ben Affleck. Ja, der Typ, der Daredevil gespielt hat und mit Jennifer „Alias“ Garner verheiratet ist. Er hat auch schon als Regisseur gearbeitet und Lob für seine Arbeit bekommen – nur fällt das eher in den Bereich „kleines Drama/Thriller“ – also nicht jemand, an den man sofort denkt, wenn es darum geht, ein Großprojekt voller Spezialeffekte zu verwirklichen. Weiterlesen

World’s Finest anders als erwartet: Superman und Batman zusammen im Kino

28 Jun

Es gibt ja Nachrichten, da schaut man lieber zweimal auf den Kalender um sicherzugehen, dass nicht doch 1. April ist. Wir haben immer noch angeblich „Sommer“ und die folgende Nachricht steht inzwischen auf zwei Websites: Warner Bros. plant angeblich einen Film mit Superman und Batman in Zusammenarbeit mit LEGO. Ja, die mit den kleinen Steinchen. Lego: The Piece of Resistance soll ein live-action/animated hybrid Film werden und Anfang 2014 ins Kino kommen. Will Arnett (Up All Night/Arrested Development) soll dabei Batman sprechenChanning Tatum wird für die Rolle des Superman umworben. Der Film soll den Abenteuern von Emmet (Parks and Recreation Co-Star Chris Pratt), einer normalen Lego-Figur folgen, die in ein Abenteuer um einen Superschurken hineingezogen wird. Tja, nun wissen wir endlich, wie DC Marvels Kino-Vormahct besiegen will…. Wer wissen möchte, wie das aussehen könnte, schaue sich bitte den unteren Trailer an. Wer Links zu der Geschichte braucht, wird unter dem Trailer fündig. Weiterlesen

Das glaub ich erst wenn ich es sehe: Justice League und Wonder Woman Film (mal wieder) geplant

9 Jun

Alle Jahre wieder möchte man fast sagen, wenn man die Gerüchte hört, dass DC (besser Warner Bros)  mal wieder an einem Script für einen Justice League Film sitzt. Immerhin waren sie schon mal weiter und hatten Schauspieler gefastet – nur um dann die Notbremse zu ziehen. Der glückliche Autor, der sich dieses Mal an DCs Super-Helden die Zähne ausbeißen darf ist Will Beall wie DC Women Kicking Ass mit Bezug auf Variety berichtet. Weiterlesen

The Dark Knight Rises – Official Trailer #3

1 Mai

Der dritte Trailer zu „The Dark Knight Rises“ ist da – und zeigt mal wieder, dass Nolan ein sehr, sehr düsteres Gotham erfunden hat. Immerhin passt der Film so zum Rest des deprimierend düsteren DC-Universums. Hier gibt es neue Szenen mit so ziemlich allen Nebencharakteren und Batmans „Spielzeugen“.:

Wenn Autoren langweilig wird…

29 Jan

Bryan Q. Miller war Autor bei Smallville und bei der Batgirlserie um Stephanie Brown. Seit DC seinen Reboot gestartet hat, liest man vor allem Tweets von ihm. Was nicht daran liegt, dass er arbeitslos ist, sondern daran, dass seine Projekte noch nicht offiziell angekündigt würden.

 Was zwangsläufigf auch bedeutet, dass man irgendwann die ganze Arbeit so weit es geht erledigt hat und einfach nur noch warten kann, ob das eigene Projekt jemals das Licht der Welt erblickt oder für immer im Nirvana verschwindet. Was macht man als Autor nun, wenn man dieses Punkt erreicht hat, alle Videospiele durch sind und man es noch nicht geschafft hat, die eigenen Hunde in eine tiefsinnige Konversation zu verstricken? Man startet einen Blog! Worüber bloggt man? DONUTS!

Aber lassen wir Bryan sein Projekt selbst erklären: Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: