Und nach Batgirl schriebt Gail Simone…. Batgirl

22 Dez

Aus der beliebten Reihe „was soll der Scheiß DC“: Nachdem der Verlag Gail Simone, Autorin ihrer recht erfolgreichen „Batgirl“-Serie via Email gekündigt hatte, haben sie die Autorin nun wieder eingestellt – und zwar für Batgirl.

Bildschirmfoto 2012-12-22 um 16.02.17

Ich habe keine Ahnung, was dieses ganze hin und her soll. Ob DC doch erschreckt war durch die Fan-Proteste (hat den Verlag früher aber auch nicht gestört), ob ihr eigentlicher Ersatzautor abgesprungen ist oder die Sache einfach nur ein sehr schlechter PR-Gag war (ich traue das DC mittlerweile zu, traurig aber war)? Hängen bleibt das Gefühl, dass sich DC wie ein Troll verhält und Fans nur um des ärgern willens verletzt und aufschreckt, alles in der Hoffnung, etwas Aufmerksamkeit zu bekommen.

Ich könnte jetzt noch einiges zu dem Thema, Gail Simones Rolle und DCs Verhalten schreiben – aber es ich alles es und gehe wieder meine Marvel und Image Comcis lesen. Das macht wenigstens Spaß.

5 Antworten to “Und nach Batgirl schriebt Gail Simone…. Batgirl”

  1. Comicgirl 22. Dezember 2012 um 22:40 #

    Boah. Ich mag die Charaktere von DC echt gerne, aber ich glaube, für die Firma zu arbeiten ist nicht lustig.
    Ich bin inzwischen ein grosser Fan von Marvel, weil die auch kleinere Serien zu erhalten versuchen und DC bei jedem Absacker gleich die Reissleine zieht.
    Teilweise hab ich sogar das Gefühl, dass sie keinen Bock auf ihre eigenen Serien haben und die den Fans gerne austreiben möchten, damit die Verkaufszahlen sinken und sie einen Grund haben, die Serie einzustellen.
    Beispiele: Batgirl, Supergirl, Red Hood and the Outlaws, Green Lantern, Red Lanterns.
    Bei Marvel kann man alles abonnieren, bei DC nur die, die auf Biegen und Brechen am Leben erhalten werden sollen.

    • eincomicleben 23. Dezember 2012 um 01:43 #

      Was soll ich sagen? Ich liebe Charaktere wie Batgirl, Lois Lane, Superman und ich kenne viele Kreative von DC besser, als die von Marvel – aber im Moment machen mir die Sachen von Marvel einfach mehr Spaß. Außerdem habe ich das Gefühl, Marvel gibt sich mehr Mühe im Moment (mehr weiblich Titelheldinnen) oder hält wenigstens die Klappe, wenn sie Mist bauen. DC dagegen schent einfach nur noch Aufmerksamkeit und Streit zu suchen *seufz*

      • Mike 24. Dezember 2012 um 23:57 #

        …sorry, aber WO gibt sich Marvel bei weiblichen Figuren „mehr Mühe“ als DC? Die aktuellen Verkaufszahlen von (z.B.) Marvel’s „Captain Marvel“ Kopie (aktuell derzeit in der Carol Danvers- Version) sind im sehr deutlichen Sinkflug begriffen (wenn Marvel sie nicht im AVENGERS 2 zeigen sollte um die Auflage nach oben zu pushen, geb‘ ich der Heft-Serie nicht lange). …und „Secret Defenders“ wird -wie bei Marvel-Serien üblich- anfangs exzellent laufen und dann Auflagenmäßig abstürzen (da fehlen einfach mega-populäre Figuren im Heft).

        …ob She-Hulk, Storm, Ms.Marvel, Shanna…. die erfolgreichsten Heft-Serien mit Super-Heldinnen .liefen bei Marvel nie besonders lange. „Rekordhalter“ wäre wohl die erste „Spider-Woman“- Serie die’s auf ca. 50 Ausgaben brachte und John Byrne’s Version der She-Hulk.

        Im Gegensatz dazu läuft bei DC „Wonder Woman“ seit 1941 -!- mit bisher weit über 600 -!- Ausgaben; „Supergirl“ (mit Unterbrechungen) seit 1959; „Batgirl“ (in verschiedenen Inkarnationen) seit 1955 usw.

        Ich finde auch, das DC derzeit viele sau-dämliche redaktionelle Entscheidungen trifft, aber trotzdem ist aus meiner Sicht DC der Verlag, wo Super-Heldinnen besser betreut werden (als bei Marvel).

      • eincomicleben 25. Dezember 2012 um 02:26 #

        Im Moment? Carol Danvers bekam eine neue Serie (ihre alte wurde 2010 nach der #50 eingestellt), in der sie nicht „Miss“ oder „Girl“ heißt. Sie trägt auch keinen Bikini, sondern eine Uniform, die auch ein Mann tragen würde. Dickes Plus. Sie wird in der Serie auch nicht ständig gefoltert, von Selbstzweifeln zerfressen oder muss lernen, dass sie ohne Männer nichts ist. Ganz dickes Plus.
        Was gefällt mir noch? Das Marvel sich zumindest bei ihren Team-Büchern Mühe gibt, mehr Frauen einzubringen. Dass sie langsam auch mehr „Frauen-Comics“ rausbringen. Sehr langsam, aber immerhin.
        Mir gefällt auch ihre Einstellung: Im Moment sagt der Verlag nichts falschen und erweckt nicht permanent den Eindruck, ich sei als weibliche Leserin unerwünscht oder überfüssig. Das heißt nicht, dass Marvel besser über ihre weiblichen Fans oder Charaktere denkt – aber zur Not auch mal die Klappe zu halten und nichts falschen zu sagen? Auch Gold wert.
        DC hat sicher die bessere Ausgangslage (bekanntere und erfolgreichere Heldinnen) – aber die haben sie sich bei mir seit dem Neustart kategorisch versaut. Da muss sich Marvel leider nicht viel Mühe geben, um einen guten Eindruck zu hinterlassen….

    • Mike 24. Dezember 2012 um 23:40 #

      …bei US-Verlagen konnte man noch nie (also direkt beim Verlag) ALLE Serien abonnieren, sondern stets nur eine Auswahl. Marvel hat vor einiger Zeit seinen „hauseigenen“ Abo-Service allerdings „outgesourcet“; d.h., wer bei Marvel „direkt“ abonniert, erhält die Heftchen tatsächlich per Post von einem US-ComicBook-Mail-Order Service (der allerdings -wenn man Äußerungen von Abo-Kunden im web Glauben schenken kann- wohl recht schlampig arbeitet).

      Wieso US-Verlage wie DC, Marvel, Archie etc. nie alle ihre Serien per Direkt-Abo (Post-Versand) anbieten konnte ich nie ergründen.

      Dein Vorwurf, bzgl. DCs Direkt- Abo Auswahl ist von daher nicht korrekt, denn alle US-Verlage bieten „direkt“ nur eine Titel-Auswahl an. Genau genommen bietet Marvel GAR KENE Direkt-Abos mehr an… die reichen die Kunden-Informationen einfach an einen Dritt-Anbieter weiter!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: