Tag Archives: Comics

Ein paar ‚Batman‘ #28 Spoiler

14 Feb

Bildschirmfoto 2014-02-13 um 01.33.43Ich kaufe ja keine Batman Comics mehr. Zu dunkel, brutal, deprimierend… aber hier musste ich mal eine Ausnahme machen. Ausnahme, DC! Das wird keine Regel. Weiterlesen

Frauen lesen keine Comics, oder?

12 Feb

BfzIVx6IAAERrYUIch weiß, ich bin mal wieder untergetaucht. Die Wahrheit ist, dass  ich im Moment viel zu tun habe, praktisch nicht dazu komme Comics zu lesen – und mal ehrlich, mit den ganzen Meldungen zu Comicverfilmungen mitzuhalten könnte ein eigener Job sein. Aber ich werd versuchen, zumindest halbwegs regelmäßig was zu posten. Fangen wir mit einem alten Thema an: gehen Frauen nicht in Comicläden?

Die Frage kam auf, als der Grobe Unfug einen Tweet präsentierte

Bildschirmfoto 2014-02-11 um 20.43.37

…und sich dann gleich wunderte. Weiterlesen

Bye, bye bookstore – marvel will Comics nicht mehr im Buchhandel verkaufen

8 Jan

Bildschirmfoto 2014-01-08 um 08.49.13

Bei meinem letzten Trip in den Comicladen wurde ich gefragt, was ich von der Meldung halte, dass Marvel ab diesem Jahr die großen Buchketten in den US nicht mehr mit Comic-Helften beliefern will. (Die Meldung dazu findet ihr hier). Zunächst gilt ja, dass es mich als Leser hier in Deutschland wenig beeinträchtigt, ob Marvel oder DC (oder die anderen Verlage) in den USA ihre Hefte an jeder Supermarktkasse, im gesamten Buchhandel, nur über Comicshops oder nur persönlich an den Kunden bringen. Ich hab noch keine Meldung gehört, dass hier Buchhandlungen oder Kiosks ihre Hefte einbüßen mussten.

Schade ist es natürlich, weil es so wieder etwas exklusiver wird, Comics zu lesen. Weiterlesen

Canon be damned! „I Ship It“ — an Icona Pop parody by Not Literally Productions

7 Dez

Inspiriert by Tumblr… muss man dazu noch mehr sagen? Wohl nicht!

Weiterlesen

Die alte Leier: Frauen lesen keine (Superhelden)Comics

27 Nov

1385166707Dieses Thema kommt nie wirklich allein! Nachdem wir Sexismus, Belästigung und das generelle Verhalten Frauen gegenüber schon  hier hatten (und es sich dann gleich wiederholte) geht es jetzt ein drittes Mal um Frauen und Comics. Dieses Mal um die Frage, ob Frauen wirklich eine Comics lesen.

CBR hat dazu einen Beitrag verfasst (Comic for Girls), den Ti Leo schlau kommentiert hat (zu lesen hier).

Hinzuzufügen ist diesem Kommentar eigentlich nichts, ABER… Weiterlesen

Iconic Couplings: Man of Steel, Wonder Woman of Seduction

21 Nov

tumblr_inline_mwl2r5tBZ31qbujoxEin Sexismusthema kommt selten allein, wie es scheint. Bei der Sache mit Brian Wood hab ich ja geschrieben (und viele von Euch haben zugestimmt), dass es sich hier vor allem um ein symptomatisches Problem der Comicindustrie (und unserer Gesellschaft) handelt. Heute zeige ich euch die dazugehörige andere Seite der Medaille: Das Cover zu Superman/Wonder Woman #3. Nachdem Batman und Catwomen es schon am Anfang des New52 tun durften, fragten sich viele, wann es bei Superman und Wonder Woman so weit sein würde, seit die beiden ein paar sind. Wenn man dem Variant-Cover glauben darf, nicht mehr lange: Weiterlesen

Alles hat ein Ende… FABLES endet mit Nummer 150

4 Nov

Bildschirmfoto 2013-11-04 um 13.31.36 Für viele wird die Nachricht überraschend kommen: Fables, die beliebte Vertigo-Serie von Bill Willingham wird mit Nummer 150 (Anfang 2015) enden. Zweiter Schock: auch das Spin-Off Fairest wird um die gleiche Zeit enden. In einem Interview mit Newsarama erklärt der Autor die Hintergründe für seine Entscheidung und was die Fans bis dahin noch erwartet. (Zu finden hier).FABL_Cv136

Das eine Serie endet, die praktisch nur von einem Team produziert wird, ist leider absehbar und wohl nur natürlich (die Fans von Saga werden dem Schicksal auch irgendwann gegenüberstehen). Und bei aller Trauer, dass eine geliebte Serie eingestellt wird – wenn sie von nur einem Kreativteam bearbeitet wurde und so ihrem Ton beibehalten konnte, ist das auch sehr viel wert. (Ein neuer Zeichner/Autor – oder gleich ein kompletter Austauscht – kann sich gerade bei Comics oft genug anfühlen, als hätte man es mit einer komplett neuen Serie zu tun.) Weiterlesen

California here we come! DC zieht es an die Westküste

1 Nov

8_h4uml2utzcy9u2pbt34-150x150Um auch mal wieder was über DC zu berichten: Der Verlag wird New York (redaktionell ein Verlagszentrum in den USA) verlassen und zum Rest seines Konzerns nach Californien ziehen.

Bildschirmfoto 2013-11-01 um 14.47.28

Betreffen wird dies zunächst nur die Redakteure und Mitarbeiter der Büros in New York – nicht aber die meisten Künstler, die eh ihre Skripte, Zeichnung und fertigen Seiten via Mail an ihre Redakteure schicken. Trotzdem wird es eine Menge Leute geben, die überlegen müssen, ob sie auf die andere Seite eines Kontinents ziehen wollen oder sich lieber einen neuen Job suchen möchten.

Trortdem gab es eine Menge und sehr unterschiedliche Reaktionen zu dieser Entscheidung. Newsarama hat einige gesammelt, die ihr hier nachlesen könnt – inklusive einer Reaktion von Marvel Großmufti Joe Quesada. Außerdem hat die Seite noch sehr schön ein paar Fragen zu dem Umzug aufgearbeitet (und ein paar eigene gestellt). Den Countdown dazu könnt ihr hier lesen.

Meine persönliche Meinung? Ich finde es natürlich schade, wenn die alte Verlagstradition aufgegeben wird. Aber für DC macht es wahrscheinlich Sinn, Filme, Videospiele, Digital- und Printcomics besser zu vernetzen. Wenn dazu ein Umzug nötig ist – und so weniger Mitarbeiter vergrault werden, weil die Kommunikation nicht stimmt, dann könnte es die richtige Entscheidung sein.

Und zum Abschluss noch was zur Einstimmung auf den Umzug:

via

Happy Halloween – mit passenden Comics

31 Okt

bookmark-1.5inx7in-h-frontEndlich ist sie wieder da, die Zeit der Kürbisse und gruseliger Comics. Nicht wirklich gruselig, aber sehr unterhaltsam und passend für die Jahreszeit ist „Halloween Eve“ von Amy Reeder und Brandon Montclare. Einen Bericht dazu findet ihr hier und wer den Comic haben will – Amy erklärt hier selbst, wo es ihn noch gibt.

Wer lieber Batman lesen will – da gab’s ja auch mal was mit Halloween.

Doch keine Superhelden? Dann lieber was von Scott Snyder, derzeitigem Batman-Autor? Der hat Vampire und sein ganz eigenes Monster im Angebot:

Und was sind eure Halloween-Comic-Highlights?

Dann mach ich’s eben selbst: Wohin mit all den Comics?

2 Aug

Comics zu lesen bedeutet meistens auch, sie zu sammeln. Es sei den man entsorgt die Hefte ziemlich schnell und konsequent oder steigt eisern auf die digitalen Versionen um. Alle, die das nicht tun, müssen sich ziemlich schnell mit einer Frage beschäftigen: Wohin mit all den Comics?

Die erste Lösung, die an zu hören kriegt ist immer: Comicbox. Das sind Pappboxen, in den Versionen „Short“ und „Long“, in denen man seine Comics stellt. Irgendwann ist die erste auch voll und die nächste Frage lautet: wohin mit den Comicboxen? Eine ienfach Lösung ist, diese zu stapeln oder in Regale zu stellen. Das sieht dann aber meist nicht so schön aus (hat was von BüroArchiv).

Meine Alternative mitten in Shortbox Nr. 2 war die Anschaffung des folgenden Möbelstücks bei einem großen schwedischen Möbelhaus:

IMG_0280 Weiterlesen

%d Bloggern gefällt das: